Ziel und Konzept

Warum teilnehmen? Das Familienrecht und das Erbrecht bilden wichtige Rechtsbereiche, deren Bedeutung in der Praxis, aber auch in der akademischen Diskussion stetig zunimmt. Eine Spezialisierung im Familienrecht sowie im materiellen Erbrecht und dem Außerstreitverfahren als (häufig) korrespondierendes Verfahrensrecht ist für eine Reihe von Berufsgruppen von Vorteil, insbesondere für

  • Notarinnen und Notare als mit allen Fragen des Erbrechts und der familiären Vermögensplanung befasste Berufsgruppe
  • Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte zur Vertretung im Streit und zur Planung der familiären Vermögensordnung sowie der todesfallbedingten Vermögensnachfolge
  • Richterinnen und Richter zur Befassung mit erb- und familienrechtlichen Streitigkeiten, vor allem im Außerstreitverfahren
  • Steuerberater und Wirtschaftstreuhänderinnen zur Entwicklung steueroptimaler Lösungen
  • Kreditinstitute und Versicherungen als mittelbar in die Vermögensplanung involvierte Organisationen