Univ.-Ass. Mag. Sebastian Sieber

Schottenbastei 10-16 (Juridicum)
1010 Wien
Zimmer 434

T: +43-1-4277-34844
sebastian.sieber@univie.ac.at

Publikationen

  1. Parndorf 26. August 2015, in Schloenhardt (Hrsg), Schlepperkriminalität in Österreich (2016) 239.
  2. Ehe und Abtreibung, EF-Z 2018/59.
  3. Die eigenhändigen Zeugenzusätze, EF-Z 2020/94.
  4. Zeugenzusatz, NZ 2020/99.
  5. Grundloser Schwangerschaftsabbruch als schwere Eheverfehlung?, EF-Z 2021/49.
  6. Fälle zur Stellvertretung nach § 49 IPRG in Uitz, Casebook Internationale Aspekte des Privatrechts. Übungsfälle zum Einheitsprivatrecht und zum IPR (2021).
  7. Buchbesprechung zu: Die Einrede im Zivilrecht von Georg Kodek, ÖJZ 2021, 959.
  8. Begriffe des allgemeinen Schuldrechts, in Welser (Hrsg), Fachwörterbuch zum bürgerlichen Recht2 (in Bearbeitung).
  9. Einstweilige Verfügung bei Cybermobbing, EF-Z 2022/56.

Lebenslauf

Sebastian Sieber studierte von 2014 bis 2018 Rechtswissenschaften an der Universität Wien (Mag. Jur.) Daneben konnte er zu seiner Tätigkeit als Studienassistent am Institut für Zivilrecht (März 2017 bis Juni 2018) auch Erfahrung als Praktikant in einer renommierten Wiener Wirtschaftskanzlei sammeln.

Seit Dezember 2018 ist er Universitätsassistent („prae doc“) am Institut für Zivilrecht bei Univ.-Prof. Dr. Constanze Fischer-Czermak. In der Zeit von Dezember 2019 bis Juli 2020 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Evidenzbüro des OGH. Seit November 2020 ist er zusätzlich als Lehrer für das Fach "Wirtschaft und Recht" an der HTBLVA Spengergasse beschäftigt.