Information für Studierende!

Nutzung der u:account-E-Mail-Adressen

Die Universität Wien macht alle Studierenden auf die Nutzung Ihrer u:account-E-Mail-Adressen aufmerksam.

Initiale Anfragen von Studierenden ausgehend von privaten E-Mail-Adressen werden künftig nicht mehr bearbeitet.

EINSICHT FÜM II vom 30.06.2020 (Prof. Karner, Prof. Rabl)

Die Einsicht in den zivilrechtlichen Teil der FÜM II ist sowohl elektronisch als auch vor Ort im Sekretariat (R310, Stiege 1, 3.Stock) ab Donnerstag, den 23.07.2020, möglich.

Bei einer Einsichtnahme vor Ort beachten Sie bitte die Öffnungszeiten des Sekretariats und die Einhaltung der allgemeinen Sicherheitsmaßnahmen. Bitte tragen Sie außerdem beim Betreten des Instituts einen Mund-Nasen-Schutz.

 

Kandidat*innen, die elektronisch Einsicht nehmen wollen, werden gebeten, sich per E-Mail an das Sekretariat des zuständigen Prüfers zu wenden (Prof. Karner: sekretariat.karner@univie.ac.at; Prof. Rabl: sekretariat.rabl.zr@univie.ac.at). Wir bitten um Verständnis, falls es aufgrund vieler Anfragen zu längeren Wartezeiten bis zur Aussendung kommen sollte. Achtung: Aus Datenschutzgründen werden ausschließlich Anfragen von offiziellen u:account-Adressen bearbeitet.

EINSICHT FÜM II vom 30.06.2020 (Prof. Kathrein)

Die Einsicht in den zivilrechtlichen Teil der FÜM II ist sowohl elektronisch als auch vor Ort im Sekretariat (R420, Stiege 2, 4. Stock) ab Donnerstag, den 23.07.2020, möglich.

Bei einer Einsichtnahme vor Ort beachten Sie bitte die Öffnungszeiten des Sekretariats und die Einhaltung der allgemeinen Sicherheitsmaßnahmen. Bitte tragen Sie außerdem beim Betreten des Instituts einen Mund-Nasen-Schutz.

Kandidat*innen, die elektronisch Einsicht nehmen wollen, werden gebeten, sich per E-Mail an das Sekretariat zu wenden. Wir bitten um Verständnis, falls es zu Wartezeiten bis zur Aussendung kommen sollte. Achtung: Aus Datenschutzgründen werden ausschließlich Anfragen von offiziellen u:account-Adressen bearbeitet.

Schwerpunkte FÜM II Juni 2020

Die zivilrechtlichen und unternehmensrechtlichen Schwerpunkte der FÜM II vom Juni 2020 entnehmen Sie bitte diesem Aushang.

Studienbehelfe Bürgerliches Recht ab März 2020

Die Informationen zu den Studienbehelfen für die mündliche Diplomprüfung aus  Bürgerlichem Recht und für den bürgerlich-rechtlichen Teil der FÜM II (Privatrecht) ab März 2020 entnehmen Sie diesem Aushang.

 

 

Studienbehelfe Prof. Zankl

Prüfungskandidaten*innen von Herrn Prof. Zankl beachten bitte ab sofort diesen Aushang.

PrüferInneneinteilung

FÜM II (Jänner 2020 bis April 2021): siehe Aushang

MP BR: siehe Aushang

Modulprüfungen

Aktuelle Prüfungstermine

Prof. Fischer-Czermak:22.-24.09., 29.09. und 01.10.2020
Prof. Karner:
Prof. Kathrein:21.-25.09.2020
Prof. Palten: 21.9., 23.09., 6.+7.10.2020 online
Prof. Rabl:
Dr. Schacherreiter:
Prof. Schauer: 24.09., 29.09. und 30.09.2020
Prof. Scheuba: 21.09. und 01.10.2020
Prof. Welser: 
Prof. Wendehorst
Prof. Zankl: 28.9., 2.10. und 6.10. online
Prof. Zöchling-Jud: 21.9., 23.9., 24.9., 25.9. und 7.10.

 

Zeit und Ort mündlicher Prüfungen erfahren Sie hier.

Das bürgerliche Recht im Studium

Eine Übersicht über das bürgerliche Recht im Studium der Rechtswissenschaften finden Sie hier.

Zur Benützung von Gesetzesausgaben

Zur Benütung von Gesetzesausgaben beachten Sie bitte folgenden Aushang.

Prüfungsanmeldung

Zur Prüfungsanmeldung gelangen Sie hier.

 

Bitte beachten Sie, dass Sie erst beim Drittantritt freie Prüferwahl haben und wählen Sie bitte in dem Fall nur den Prüfer/die Prüferin aus, bei dem/der Sie gerne antreten möchten, da Sie bei Auswahl von mehreren nach dem Zufallsprinzip zugeordnet werden.

Prüfungsabmeldung

Die elektronische Abmeldung von mündlichen Prüfungen ist bis zwei Werktage vor der Prüfungswoche möglich und die Abmeldung von schriftlichen Prüfungen bis zwei Werktage vor dem konkreten Termin.

 

Des Weiteren ist eine Abmeldung bis einen Werktag vor der Prüfung durch eine E-Mail an das jeweilige Sekretariat Ihrer Prüferin/Ihres Prüfers möglich - bitte nicht direkt an die ProfessorInnen schicken!
Beachten Sie: Verspätete Abmeldungen müssen nicht angenommen werden und führen zu einer Sperre des nächsten Termins!