Information für Studierende!

Nutzung der u:account-E-Mail-Adressen

Die Universität Wien macht alle Studierenden auf die Nutzung Ihrer u:account-E-Mail-Adressen aufmerksam.

Initiale Anfragen von Studierenden ausgehend von privaten E-Mail-Adressen werden künftig nicht mehr bearbeitet.

 

 

Ausschreibung einer Stelle als Studienassistentin/Studienassistent

Am Institut für Zivilrecht ist ehestmöglich eine Stelle als Studienassistentin/Studienassistent bei Frau Univ.-Prof. Dr. Zöchling-Jud zu besetzen.

Nähere Informationen finden Sie hier:

Ankündigung der Ausschreibung einer Stelle als Universitätsassistentin/Universitätsassistent ("prae doc")

Am Institut für Zivilrecht ist ehestmöglich eine auf vier Jahre befristete Stelle einer Universitätsassistentin oder eines Universitätsassistenten („prae doc“) bei Univ.-Prof. Dr. Christiane Wendehorst, LL.M. (Cantab.) zu besetzen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Ankündigung der Ausschreibung einer Stelle als Sekretärin/Sekretär

Am Institut für Zivilrecht ist ehestmöglich die Stelle einer Sekretärin/eines Sekretärs bei Univ.-Prof. Dr. Christiane Wendehorst, LL.M. (Cantab.) zu besetzen.

Nähere Informationen finden Sie hier:

Verleihung des Ehrenzeichens für wissenschaftliche Verdienste um das Österreichische Notariat an Univ.-Prof. Dr. Christian Rabl

Univ.-Prof. Dr. Christian Rabl wurde am 09. April 2019 das Ehrenzeichen für wissenschaftliche Verdienste um das Österreichische Notariat verliehen. Die Auszeichnung wurde im Rahmen einer Festveranstaltung im NOTARION in Wien vom Präsidenten der Österreichischen Notariatskammer, Hon.-Prof. Univ.-Doz. Ludwig Bittner überreicht. 

Univ.-Prof. Dr. Christian Rabl ist nach em. o. Univ.-Prof. DDr. hc. Dr. Rudolf Welser der zweite Angehörige des Institutes für Zivilrecht der Universität Wien, dem diese Ehre zu Teil wurde.

Wahlfachkorb Erbrecht und Vermögensnachfolge

Ab dem Wintersemester 2018/19 kommt es zu einer inhaltlichen Weiterentwicklung des Lehrveranstaltungsangebotes des Wahlfachkorbes „Erbrecht und Vermögensnachfolge“. Der inhaltliche Fokus richtet sich nunmehr verstärkt auch auf die Bereiche Familienrecht und Schutz von Menschen mit Behinderungen. Damit sollen komplexe Fragestellungen, die im Zuge der Rechtsberatung auftreten, vermehrt in das Ausbildungsprogramm integriert werden.

Da sich der Wahlfachkorb derzeit in einer Umstrukturierungsphase befindet, ist momentan kein Kernbereich vorgesehen und alle angebotenen Veranstaltungen sind dem Wahlbereich zugeordnet. Sie können daher den Wahlfachkorb abschließen, wenn Sie 18 ECTS an Lehrveranstaltungen des Wahlfachkorbes nachweisen. Ob diese Lehrveranstaltungen dem Kernbereich oder dem Wahlbereich zugeordnet sind spielt keine Rolle.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Univ.-Ass. Mag. Matthäus Uitz (matthaeus.uitz@univie.ac.at).

 

Der Wahlfachkorbkoordinator,
Univ.-Prof. Dr. Martin Schauer