Mündliche Online-Prüfungen bei Frau Prof. Palten

Das Zuhören bei mündlichen Online-Prüfungen ist möglich - vorbehaltlich der Zustimmung der Kandidat*innen, wobei die Zahl der Zuhörer*innen aus organisatorischen und technischen Gründen begrenzt werden muss.

Pro Kandidat*in wird ein*e Zuhörer*in pro Termin (= Prüfungstag) zugelassen, einschließlich der Vertrauenspersonen, die Kandidat*innen auf Wunsch beiziehen können.

Um möglichst vielen Studierenden das Zuhören zu ermöglichen, ist ein Zuhören pro Person nur bei einem Termin (= Prüfungstag) der jeweiligen Prüfungswoche möglich.

Sollten Sie bei den Prüfungen zuhören wollen, wenden Sie sich bitte einige Tage vor der Prüfung mit Ihrer Uni-E-Mail-Adresse an Frau Mag. Hoops, Sie erhalten dann weitere Informationen zu Ihrer Anmeldung als Zuhörer*in.

Das Aufzeichnen der Prüfungen ist sowohl Kandidat*innen als auch Zuhörer*innen (ebenso wie uns als Prüfern) untersagt!

Weitere Informationen zur Prüfung finden Sie hier.

Mündliche Online-Prüfungen bei Frau Prof. Zöchling-Jud

Das Zuhören bei mündlichen Online-Prüfungen ist unter dem Vorbehalt der Zustimmung aller Kandidat*innen möglich. Es werden maximal 10 Zuhörer*innen pro Termin zugelassen.

Sollten Sie bei den Prüfungen zuhören wollen, wenden Sie sich bitte einige Tage vor der Prüfung mit ihrer Uni-E-Mail-Adresse unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Matrikelnummer an sekretariat.zoechling-jud@univie.ac.at, Sie erhalten dann weitere Informationen. Das Aufzeichnen der Prüfungen ist untersagt!

Mündliche Online-Prüfungen bei Herrn Prof. Karner

Herr Prof. Karner musste die Modulprüfungen aus Bürgerlichem Recht im März krankheitsbedingt absagen! Die Prüfungskandidaten wurden an Ersatzprüfer aufgeteilt.

Bezüglich der Möglichkeit des Zuhörens bei Online-Prüfungen ergeht voraussichtlich im April ein neuer Eintrag.

Mündliche Online-Prüfungen bei Frau Prof. Fischer-Czermak

Das Zuhören bei mündlichen Online-Prüfungen ist unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kandidat*innen möglich. Es werden maximal 10 Zuhörer*innen zugelassen.

Sollten Sie bei den Prüfungen zuhören wollen, melden Sie sich von Ihrem u:account bei Herrn Mag. Gangoly unter der E-Mail-Adresse lukas.gangoly@univie.ac.at an. Der Anmeldung ist eine schriftliche Erklärung beizufügen, dass Sie das Prüfungsgespräch weder aufzeichnen noch von Dritten aufzeichnen lassen oder diese an Dritte weitergeben.

Die zugelassenen Zuhörer werden auf Moodle freigeschaltet.

Mündliche Online-Prüfungen bei Herrn Prof. Zankl

Das Zuhören bei mündlichen Online-Prüfungen ist unter dem Vorbehalt der Zustimmung aller Kandidat*innen möglich. Es werden maximal 10 Zuhörer*innen pro Termin zugelassen.

Sollten Sie bei den Prüfungen zuhören wollen, wenden Sie sich bitte einige Tage vor der Prüfung mit ihrer Uni-E-Mail-Adresse unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Matrikelnummer an Frau Mag. Hoops, Sie erhalten dann weitere Informationen. Das Aufzeichnen der Prüfungen ist untersagt!

Studienbehelfe Bürgerliches Recht ab März 2020

Die Informationen zu den Studienbehelfen für die mündliche Diplomprüfung aus  Bürgerlichem Recht und für den bürgerlich-rechtlichen Teil der FÜM II (Privatrecht) ab März 2020 entnehmen Sie diesem Aushang.

 

 

 

Studienbehelfe Prof. Zankl

Prüfungskandidaten*innen von Herrn Prof. Zankl beachten bitte ab sofort diesen Aushang.