Univ.-Ass. Dr. Joachim Pierer, LL.M. (Yale)

Schottenbastei 10-16 (Juridicum)
1010 Wien

T: +43-1-4277-34846
F: +43-1-4277-834846
joachim.pierer@univie.ac.at
joachimpierer.at

Stiege II, 4. Stock, Zimmer 435

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2019

030645 UE Anfängerübung zur Falllösung aus Bürgerlichem Recht

030063 UE Klausurenkurs aus Privatrecht
für den Prüfungstermin Juni 2019

030486 UE Anfängerübung zur Falllösung aus Bürgerlichem Recht
geblockt im August/September 2019

Lebenslauf

Joachim Pierer absolvierte von 2009 bis 2012 das Diplomstudium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien. Er war Studienassistent am Institut für Römisches Recht und Antike Rechtsgeschichte bei Univ.-Prof. Dr. Franz-Stefan Meissel sowie studentischer Mitarbeiter in zwei Rechtsanwaltskanzleien. Nach Absolvierung der Gerichtspraxis wurde er Anfang 2013 Universitätsassistent am Institut für Zivilrecht der Universität Wien bei Univ.-Prof. Dr. Constanze Fischer-Czermak. Von Mai bis Dezember 2014 war er Assistent der unabhängigen Hypo-Untersuchungskommission unter der Leitung von Hon.-Prof. Dr. Irmgard Griss. 2017 schloss er das Doktoratsstudium an der Universität Wien ab. Joachim Pierer hat Zusatzdiplome in Legal Gender Studies und Kulturrecht. 2017/18 absolvierte er ein Masterstudium an der Yale Law School. Seit Oktober 2018 ist er Universitätsassistent Post Doc am Institut für Zivilrecht der Universität Wien. Seine Forschungsinteressen gelten dem Zivilrecht und ausgewählten Bereichen des Zivilprozessrechts.

Publikationen

  1. Grenzen der Vertretungsmacht des Sachwalters bei erb- und familienrechtlichen Rechtsgeschäften, EF-Z 2013, 244
  2. Grenzen der Vertretungsmacht des Sachwalters in Fragen der Personensorge, EF-Z 2014, 14
  3. Umsetzung der Verbraucherrechte-Richtlinie, JAP 2014/2015, 40
  4. Postmortaler Brief- und Bildnisschutz, ÖBl 2014, 200
  5. Anmerkung zu OGH 3 Ob 149/14d, EF-Z 2015/44 (Obsorgeausübung trotz [langer] Haft?)
  6. Unterlassene Impfungen als Gefährdung des Kindeswohls? EF-Z 2015, 101
  7. Belegeinsicht zur Betriebskostenabrechnung, wobl 2015, 293
  8. Abstammung, in Deixler-Hübner (Hrsg), Handbuch Familienrecht (2015) 215
  9. Die Haftung von Badeanstalten und ausgewählte Fragen der Gastwirtehaftung, ÖJZ 2016, 101
  10. Anmerkung zu OGH 7 Ob 60/15x, EvBl 2016/16 (Zulässige Inzidentfeststellung der Vaterschaft)
  11. Schadenersatz beim postmortalen Persönlichkeitsschutz. Zugleich eine Besprechung von OGH 6 Ob 209/16b, JBl 2017, 617
  12. Kommentierung der §§ 552 bis 572, 575 bis 576 ABGB in Fenyves/Kerschner/Vonkilch (Hrsg), Klang3 (2017) gemeinsam mit Fischer-Czermak
  13. Anmerkung zu OGH 9 Ob 3/17g, EvBl 2017/131 (Vaterschaftsfeststellung nach dem Tod des Putativvaters)
  14. Die Unterscheidung zwischen Superädifikaten und selbständigen Bestandteilen am Beispiel von Windkraftanlagen, immolex 2018, 10 gemeinsam mit Wilfling
  15. Musterfall: Schriftliche Diplomprüfung aus Bürgerlichem Recht (FÜM II), JAP 2017/2018, 171
  16. Postmortaler Schutz von Persönlichkeitsrechten (2018) xviii+204 Seiten
  17. Kommentierung der §§ 81 bis 85 AußStrG in Verweijen/Schneider (Hrsg), Kommentar zum AußStrG (2019)
  18. Die Persönlichkeitsrechte des Urhebers nach dem Tod, GRUR 2019, 476
  19. Authors’ Moral Rights after Death, VLR 2019, 1